skip to Main Content

asr startet Destination Roundtable-Plattform

Mittelstandsverband schlägt Brücke zwischen Vertrieb und Produkt

Die neue virtuelle Plattform “Destination Roundtable” des asr will den Point of Sales in Deutschland – vor allem die Reisebüros und Spezialveranstalter – mit dem Point of Delivery im Zielgebiet zusammenbringen und so die gesamte Wertschöpfungskette besser verbinden.

“Wir wollen miteinander und voneinander lernen, wie wir einen verantwortlichen Tourismus zukünftig gemeinsam besser gestalten können”, fasst Radmila Labus, asr Ausschussvorsitzende für Internationale Beziehungen, die Zielsetzung zusammen.

Der asr schafft mit diesem Format eine Plattform für einen Dialog auf Augenhöhe: Interessierte Reisebüros und Reiseveranstalter haben die Möglichkeit, sich direkt mit den Hoteliers, Incoming Agenturen und anderen Dienstleistern aus dem Zielgebiet über die Herausforderungen im Tagesgeschäft auszutauschen und individuelle Lösungsansätze zu schaffen.

Der asr will gegenseitiges Verständnis für die Beteiligten der touristischen Lieferkette schaffen, denn “Hotels in der Destination haben nur selten eine Vorstellung davon, wie Gäste überhaupt den Weg zu ihren Hotels finden”, so Labus. Der asr will mit den Destination Roundtable-Veranstaltungen auch Zielgebiete sensibilisieren und aufzeigen, welchen Mehrwert aktive Reisebüros und Nischen-Reiseveranstalter leisten.

Aus Sicht des Mittelstandsverbandes fehlt es bisher vor allem am persönlichen Austausch der Partner über die tägliche Arbeit, die Abläufe und die Kundenerwartungen. Mit der neuen Plattform soll ein besseres Verständnis füreinander entwickelt werden und verstärkte Direktkommunikation aufgebaut werden, statt dies den Großveranstaltern zu überlassen. Dabei steht vor allem der menschliche Aspekt im Vordergrund, sowohl aus Kundensicht als auch zwischen den Unternehmen, die im Zuge der Covid-19-Pandemie oft größere Veränderungen der Abläufe vornehmen mussten. Labus dazu: “Letztlich hat der Kunde meist nur mit zwei Akteuren seiner Customer Journey intensiveren Kontakt: Dort, wo er seine Reise gebucht hat und mit dem Gastgeber im Zielgebiet – genau diese Akteure möchten wir zusammenbringen.“

Am 18.09.2020 um 11 Uhr startet die Runde mit dem neu gegründeten asr-Partnerverband „Turismo per Italia“. Danach soll monatlich ein weiterer Destination Roundtable stattfinden. Dabei werden nicht nur etablierte Zielgebiete wie Kroatien, Ägypten oder Türkei, sondern auch weniger bekannte Destinationen wie Honduras in das Programm eingebunden werden. Alle Roundtable werden aufgrund der Internationalität der Runde auf Englisch durchgeführt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Registrieren Sie sich bitte für das Meeting am 18. September 2020 von 11-13 Uhr hier:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZYqcemhqz4sGtJX-uAm-GRVGZymIphw9ky7

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Meeting.

Back To Top