skip to Main Content

asr Präsident zu Konsultationen im Europäischen Parlament

Fruchtbarer Austausch über die EU-Pauschalreise-Richtlinie mit Frau Collin-Langen, MdEP

(asr) asr Präsident Norbert Pfefferlein besuchte am 26.05.2015 Frau Collin-Langen, Mitglied des Europäischen Parlaments, zu einer Konsultation über die neue EU Reiserichtlinie und zu weiteren Themen.

Frau Collin-Langen hatte von Anfang an die Situation der kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Tourismusbranche im Blick. Ziel war es, diese Unternehmen nicht überdurchschnittlich mit Kosten und Bürokratie zu belasten. „Dies ist weitestgehend gelungen und der jetzt geschlossene Kompromiss lässt den erforderlichen Spielraum für die Anpassung an die deutschen Gegebenheiten“ so die Europaabgeordnete. Die noch notwendige Zustimmung des Rates gilt als sicher. Im Plenum des Europäischen Parlaments wird der Text voraussichtlich im September abgestimmt.

Ein weiteres Thema war die Qualität der Ausbildung auf europäischer Ebene. Nadine Freitag, Schülerin an der Berufsschule für Tourismus in Berlin, die sich über die Arbeit des Europaparlaments bei diesem Besuch informieren konnte, stellte dazu ihre Fragen. Frau Collin-Langen betonte, dass es auch auf diesem Gebiet große Unterschiede in den einzelnen Ländern gebe.

Ebenfalls gab es noch einen Informationsaustausch mit dem Leiter des Brüsseler Büros des BVMW (Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft), Herrn Stefan Moritz. „Der BVMW und der asr können gerade auch auf der europäischen Ebene noch enger zusammen arbeiten, da gibt es deutliche Synergien“ so die gemeinsame Einschätzung von Moritz und Pfefferlein.

26-5-2015_BRU_asr_Collin-Langen

Back To Top