skip to Main Content

asr Erfolgreiche Teilnahme auf der 9. ITE Vietnam

asr Bundesverband e.V.  – offizieller Partner auf der 9. ITE (International Travel Exhibition) in Ho Chi Minh City www.itehcmc.com

Bereits zum 9. Mal organisierte das vietnamesische Ministerium für Kultur, Sport & Tourismus die ITE  (International Travel Exhibition) in Ho Chi Minh City. Diese findet seit 2005 jährlich im September statt und stellt die größte Reisemesse in Vietnam und der Mekong – Region dar.

Die Internationale Travel Expo ITE HCMC 2013, war vom 12.09. bis zum 14.09.2013 Gastgeber für die Tourismusexperten der ACMECS Länder und begrüßte auch zahlreiche Gäste aus Deutschland und Europa.

Der asr Allianz selbständiger Reiseunternehmen – Bundesverband e.V. war in der Zeit vom  12. – 14. September 2013 als der offizielle Partner – Verband der ITE und mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten.

ACMECS steht für die fünf Teilnehmerländer und bedeutet: Ayeyawady – Chao Praya – Mekong Economic Cooperation Strategy. „Ein schwer einprägsamer Name für diese gemeinsame Strategie, aber auf der anderen Seite ist der wachsende Touristenstrom in diese Region der Beweis, dass sich die Anstrengungen lohnen. Die Vielfalt der touristischen Angebote und die jeweiligen länderspezifischen Besonderheiten bleiben aber trotz gemeinsamer Werbung bestehen“, so Norbert Pfefferlein, Präsident des asr Bundesverband e.V., der am Rande der Konferenz mit den Tourismusministern sprechen konnte.

Auf der Pressekonferenz der ACMECS Staaten (Kambodscha, Laos, Myanmar, Thailand, Vietnam) wurde von den anwesenden Ministern eine weitere engere Zusammenarbeit der Länder zur Stärkung des Tourismus angekündigt. Die seit 2013 bestehende VISA Regelung für Thailand und Kambodscha, wonach für diese Länder das gleiche Visum gilt (Single Visa Scheeme) soll in den nächsten Jahren schrittweise auch von den anderen Staaten übernommen werden.

Weiter wurden Programme zum gemeinsamen Marketing, zur Schulung und Ausbildung sowie Kooperationen bei Projekten angekündigt. Unter dem Motto „Fünf Länder – eine Destination“, wollen die beteiligten Staaten in 2015 die Marke von 50 Millionen internationalen Touristen erreichen. Für 2012 wurden 37 Millionen internationale Gäste begrüßt, was einer Steigerung von 18% gegenüber 2011 entspricht.

Back To Top