skip to Main Content

ASR Bundesverband e.V. übergibt Forschungsauftrag an bbw Hochschule Berlin

Entwicklung und Darstellung von Kriterien zur fairen Partnerschaft zwischen mittelständischen Spezialveranstaltern und dem stationären Reisevertrieb

In einem feierlichen Akt hoch über den Dächern Berlins übergab der asr Allianz selbständiger Reiseunternehmen – Bundesverband e.V. am vergangenen Freitag einen Forschungsauftrag an die bbw Hochschule. Damit will der asr Bundesverband e.V. die im Oktober zur ASR Fachtagung begonnene Diskussion um faire Partnerschaften im touristischen Mittelstand fortführen und im Rahmen von Bachelorarbeiten durch Studierende der bbw Hochschule tiefergreifend untersuchen lassen.

Insgesamt soll das Forschungsthema die Gesamtsituation des stationären Reisebüros und der  Spezial-Reiseveranstalter sowie das Verhalten der Kunden untersuchen.  Dazu gehören Analysen sowohl der Angebotsstruktur im stationären Reisevertrieb, der mittelständischen Reiseveranstalter als auch eine Analyse der Kundenwünsche.

Das Forschungsprojekt wird finanziell unterstützt von MDT Makler der Touristik Assekuranzmakler GmbH, die bereits seit Jahren die Aktion Faire Partner (www.faire-partner.com) des ASR begleitet. ASR-Präsident Norbert Pfefferlein freut sich, „dass MDT als Förderer des Mittelstands nun auch dieses für die Branche wichtige Forschungsprojekt sowie den touristischen Nachwuchs unterstützt.“

Die bbw Hochschule versteht sich als Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft in Berlin und in Brandenburg und bietet international anerkannte Hochschulabschlüsse an. 2012  feierte die Hochschule ihr bereits fünfjähriges Bestehen. Schwerpunkt der Ausbildung für die 1045 Studierenden aus fünfzig Nationen sind Tourismus- und Eventmanagement, es besteht aber auch die Möglichkeit des Studiums von Wirtschaftswissenschaften.  Für angehende Studenten und Interessenten bietet die bbw Hochschule am 26.03.2013 ihren nächsten Tag der offenen Tür.

Back To Top