skip to Main Content

64. asr Mitgliederversammlung – der Verband steht für die Stärkung des touristischen Mittelstandes

Anregende Diskussionen, neue Impulse,  Schatzmeisterin gewählt

Zur 64. asr Mitgliederversammlung konnte der Präsident der asr Allianz selbständiger Reiseunternehmen – Bundesverband e.V. Norbert Pfefferlein am vergangenen Wochenende im nh Hotel in  Berlin knapp 50 Mitglieder begrüßen.

Das Präsidium und die asr Geschäftsstellenleitung legten den Mitgliedern einen ausführlichen Geschäftsbericht vor. Darin wurden u.a. die vielen tourismuspolitischen Gespräche der vergangenen Monate aufgeführt, mit denen sich der asr Bundesverband e.V. im Tourismus-ausschuss des Bundestages, in zahlreichen Gesprächen bei den einzelnen Parteien sowie im Bundeswirtschaftsministerium Gehör verschafft hat. Im Bericht wurde ebenfalls auf die Aktivitäten zur Klärung branchenrelevanter Themen verwiesen, z.B. BAGSO, Visafragen und Prozesskosten für Reisebüros.

„Noch nicht abgeschlossen sind für den asr die Themen Gewerbesteuer und das neue EU Reiserechtgesetz“, so der Präsident. Die Unterlagen mit den Forderungen des asr wurden an den Tourismusausschuss des Bundestages sowie an das Bundesministerium für Justiz übergeben.

Zur Vorlage kamen Änderungen der Satzung, die unter anderem zukünftig auch  Internatio-nale Mitgliedschaften regelt. Von der Mitgliederversammlung wurden die Ausschüsse Nach-haltigkeit, Internationale Beziehungen und Jugend und Nachwuchs bestätigt.

Diskussionen lösten unter den Mitgliedern einzelne Punkte der Beitragsordnung aus. Auf Antrag eines Mitglieds soll diese bis zur nächsten Mitgliederversammlung grundsätzlich überarbeitet werden. Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge um 10% wurde mit Mehrheit be-schlossen.

Der asr Bundesverband e.V. hat in den vergangenen zwei Jahren 8 Ausschüsse aufgebaut, die durch engagierte Mitglieder ehrenamtlich geleitet werden. „Gerade diese Arbeit ist unent-behrlich für die Lösung von Branchenfragen, für eine breite Aufstellung des asr innerhalb der Mitgliederstruktur und eine gelebte Demokratie im Verband“ so der Präsident. Die Vorsitzen-den der Ausschüsse berichteten auf der Mitgliederversammlung über ihre erfolgreiche Arbeit im vergangenen Jahr.

Constanze Weiß, Geschäftsführerin des Reisebüros Campustravel in Leipzig, stellte sich als Schatzmeisterin zur Wahl. Der im Februar 2012 gewählte Schatzmeister ist bereits im Früh-jahr 2013 krankheitsbedingt zurück getreten. Frau Weiß wurde einstimmig gewählt und gehört nunmehr dem Trio des Präsidiums an.

Norbert Pfefferlein betonte zu Fragen der Ausrichtung des Verbandes, dass der asr Bundes-verband e.V. sehr wohl ein Verband der Reisebüros, der Reiseveranstalter sowie weiterer touristischer Unternehmen sei. Prägend und verbindend sind dabei die mittelständischen, inhabergeführten Büros, die einen fairen Umgang miteinander pflegen.

„Die Eintritte von neuen Mitgliedern in den asr Bundesverband e.V. sind in den vergangenen zwei Jahren deutlich gestiegen“, so der Präsident. „Immer mehr Mittelständler erkennen, dass nur der asr ihre Interessen deutlich und wirksam vertreten kann“ so Pfefferlein. Wichtig sei dabei auch eine schnelle und effiziente Kommunikation unter und mit den Mitgliedern. „Die neuen Medien werden dazu noch intensiver genutzt werden, z.B. wird derzeit ein asr Internet TV-Kanal auf Realisierbarkeit geprüft.“

Am Ende der Tagung waren sich die Teilnehmer einig: der asr wird auch künftig im Auftrag seiner Mitglieder und mit Unterstützung der engagierten Ausschüsse seinen Weg im Interesse seiner Mitglieder und zur Festigung des Mittelstandes fortführen.

Back To Top