skip to Main Content

LTA gründet eigenen Versicherungsmakler und bietet mit der PLUSConsult GmbH jetzt auch Versicherungsschutz bei Insolvenz

Die Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH(LTA) bietet für Reiseveranstalter und Reisevermittler jetzt auch eine Insolvenzschutzversicherung an. Mit der PLUSConsult werden die Leistungen im Bereich der Unternehmensversicherungen gebündelt.

Kundengeldabsicherung und Kautionsversicherung ist gesetzliche Pflicht!

PRESSEMITTEILUNG – Seit dem 1. Juli 2018 gilt das neue Pauschalreiserecht und regelt in den §651 a bis w die Insolvenzversicherungspflicht von Anbietern touristischer Leistungen. Dabei sind neben den typischen Pauschalreisen jetzt auch einzelne Reiseleistungen unter bestimmten Umständen versicherungspflichtig. Im Klartext bedeutet dies, dass sich die Insolvenzversicherungspflicht über den Pauschalreiseveranstalter hinaus auf Reisevermittler, Online-Vermittlungs-Portale, Hausboot-Anbieter,  Ferienparks, Hotels sowie weitere touristische Unternehmen erweitert hat und auch diese unter bestimmten Voraussetzungen zur Ausgabe eines Reisepreissicherungsscheins bei der Entgegennahme von Kundengeldern verpflichtet sind. Dies gilt vor allem für „verbundene Reiseleistungen“, die per Agenturinkasso an die Vermittler gezahlt werden. Die betroffenen Marktteilnehmer müssen sich also entsprechend absichern.

PLUSConsult schließt Lücke im Versicherungsportfolio der LTA

Hier klaffte bislang im Portfolio der LTA eine Lücke, die mit PLUSConsult nun geschlossen wurde. Unter dem Dach von PLUSConsult wird neben der Insolvenzversicherung schon jetzt auch umfassender Schutz für den Haftpflichtbereich und eine Absicherung rundum den Bürobetrieb angeboten. Weitere Bereiche werden ggf. noch folgen.

„Viele unserer Kooperationspartner äußerten uns gegenüber den Wunsch, für alle nötigen Versicherungen nur einen Ansprechpartner zu haben, bei dem sie alles aus einer Hand bekommen. Mit PLUSConsult wollen wir diesem Wunsch aus dem Kreise unserer Kooperationspartner nachkommen und haben daher Unternehmensversicherungen mit in unser Portfolio aufgenommen“, so Dr. Michael Dorka, Geschäftsführer der LTA. „Auch für Kunden, die bereits eine Insolvenzversicherung haben, ist PLUSConsult interessant. Mit unserem Maklermandat können die Kunden die Betreuung ihrer Versicherung in unsere Hände legen und wir kümmern uns um alles Weitere“, so Dr. Dorka weiter.

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise. Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA großgeschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen. Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und den Niederlanden gebucht werden.
Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Back To Top