skip to Main Content

ITB 2019 – Politik und Tourismus

Die 54. ITB ist zu Ende. Am erneut ausverkauften asr-Stand in Halle 25 hatten wir und unsere 25 Mitaussteller Hunderte von Besuchern aus aller Welt zu Gast.

Wie schon in den Vorjahren war der asr-Stand Ziel für wichtige Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner aus Politik und Tourismus, um gemeinsam mit uns die aktuellen Herausforderungen der mittelständischen Reiseunternehmen zu diskutieren. Wenn auch für die Kameras so manches freundliche Lächeln auf den Chip gebrannt wurde, ging es inhaltlich doch oft sehr kontrovers zur Sache: Durchaus nicht immer ließen sich die asr-Positionen zu Weltoffenheit und Airline-Insolvenzschutz, zu gewerbesteuerlicher Hinzurechnung und Einbeziehung des Mittelstands in die politische Entscheidungsfindung unter einen Hut bringen mit den Vorstellungen unserer Gesprächspartner. Umso wichtiger ist es, im Dialog zu bleiben, auch und gerade wenn wir mit unterschiedlichen Werten und unterschiedlichen Schwerpunkten agieren – und dies nicht nur zur ITB, sondern auch in den kommenden Wochen und Monaten.

Unser Dank gilt allen, die mit ihrem Engagement zum erneuten Erfolg des asr-Standes auf der ITB beigetragen haben.

Voranmeldungen für die ITB 2020, die vom 4. bis 8. März stattfinden wird, nehmen wir ab sofort gerne entgegen.

Back To Top