skip to Main Content

Hole-in-One: LTA bietet jetzt Reiseschutzversicherung für Golfer

Besser als ein Eagle auf dem Par fünf Loch. Die Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) bietet jetzt für Golfer auf Reisen umfassenden Schutz für die Golfausrüstung oder sogar für die Getränkerunde bei einem Hole-in-One.

PRESSEMITTEILUNG – Golfschläger, Golfbälle, Golfschuhe, Golfhandschuhe lautet typischerweise die Abhakliste, wenn ein Golfspieler auf Reisen geht. In Zukunft wird die Liste vermutlich um den Punkt „Golfreiseschutz“ erweitert werden, denn die LTA hat den Reiseschutz des All-in-One Tarifes um einen optionalen Baustein erweitert, der speziell auf die Schutzbedürfnisse von Golfern zugeschnitten ist. Mit der Ganzjahres-Golfversicherung, die zum Tarif All-in-One ab 12 Euro pro Person hinzu gebucht werden kann, sind beispielsweise die folgenden Ereignisse mitversichert:

– Die Golfausrüstung kommt verspätet oder gar nicht an
– Der Mietwagen wird aufgebrochen und die Golfausrüstung gestohlen
– Der Schlägerschaft bricht beim Schlag ab
– Die Getränkerechnung für die Clubhausrunde bei einem Hole-in-One

Für all diese (und weitere) Fälle bietet die preisgünstige LTA Golfversicherung, als Ergänzung zum Ganzjahresreiseschutzpaket All-in-One, Schutz vor hohen Kosten. Somit können Golffans total entspannt verreisen, denn mit dem LTA Reiseschutz ist alles versichert, was man für einen unbeschwerten Urlaub braucht. Die LTA Ganzjahres-Golfversicherung ist in drei Tarife (L, XL und XXL) mit jeweils steigenden Haftungsbeträgen gestaffelt, so dass Golfer je nach persönlichem Schutzbedarf das für sie passende Package auswählen können.

„Uns war es wichtig, den sehr reiseaffinen Golfern nicht nur hochwertige Reiseversicherungen zu bieten, sondern auch die Golfausrüstungen gegen Risiken zuhause und auf Reisen zu schützen“, so Dr. Michael Dorka, Geschäftsführer der LTA.

Genaue Informationen zu den Bestandteilen des LTA Golfreiseschutztarifs sind unter https://www.lta-reiseschutz.de/de/tarife/golf/ zu finden.

Golfküste Schleswig-Holstein ist vom Angebot der LTA überzeugt

Als einer der ersten Kooperationspartner hat die Golfküste Schleswig-Holstein (www.golfkueste.de/versicherungen) das Angebot der LTA mit in ihr Leistungsportfolio aufgenommen. „Mit diesem Angebot bieten wir unseren Golfern und Gästen einen weiteren Baustein zu sorgenfreiem Reisen“, erläutert Maike Junker, Geschäftsführerin der hinter der Golfküste stehenden Golf in Schleswig-Holstein GmbH.

Hintergrundinformationen:

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise.

Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA großgeschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen.

Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und den Niederlanden gebucht werden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Back To Top