skip to Main Content

Zusammenarbeit zwischen asr und Tourismusminister Usbekistan

Das staatliche Komitee für Tourismusentwicklung der Republik Usbekistan, in Person des Tourismusministers Aziz A. Abdukhakimov, und der Präsident des asr Bundesverband e.V., Jochen Szech, haben gestern in München ein Memorandum über Zusammenarbeit auf touristischem Gebiet unterschrieben.

Der Austausch von Informationen, Ausbildung und Inforeisen sollen gefördert werden. Der asr Bundesverband e.V. sieht in Zentralasien ein großes Potential für die Tourismuswirtschaft, da die Länder sich gerade öffnen und sehr viele Sehenswürdigkeiten zu bieten haben. Die Menschen sind gastfreundlich und liebenswert und sind nicht vom Massentourismus beeinflusst. Ideale Voraussetzungen für nachhaltigen, authentischen Tourismus.

Back To Top