skip to Main Content

Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel – Gewerbesteuerhinzurechnung

Der Präsident des asr N. Pfefferlein und der Vorstand Reiseveranstalter Rüder Berger wenden sich in einem Schreiben an den Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Sie verweisen darauf, dass sich der Bundesminister am 05.06.2014 gegen die Hinzurechnung ausgesprochen habe und nun erwarte man seine Unterstützung. Des weiteren wird darauf verwiesen, dass die kleinen und mittelständischen Unternehmen mit der Gewerbesteuerhinzurechnung keine Chance zum Überleben hätten, große Touristikkonzerne sind in der Lage, den Sitz ins Ausland zu verlagern. Damit würde den Kommunen zusätzlichen Steuereinnahmen fehlen, was die Kurzsichtigkeit dieser Gewebesteuerhinzurechnung zeige.
Das Schreiben wurde zusätzlich an die Referentin für Tourismus im Bundeswirtschaftsministerium, Frau I. Gleicke, zugesandt.

 

Back To Top